Goldener Jahresstart für Thore Schumann in Barsinghausen

01.02.2020

Goldener Jahresstart für Thore Schumann in Barsinghausen

Der erste Wettkampf im neuen Jahr war für die Wettkampfmannschaft des SCS der 44. Stadtpokal in Barsinghausen. 47 mal waren die Schwimmerinnen und Schwimmer am Start, 30 mal wurden die bisherigen persönlichen Bestzeiten getoppt.

Besondere Freude lösten die drei Bestzeiten von Thore Schumann (Jg. 2011) aus. Über jeweils 50 m in den Lagen Brust, Freistil und Rücken wurde er dafür zusätzlich mit drei Goldmedaillen belohnt.

Gold konnten auch Colin Blume und Eric Maaß sammeln. Eric Maaß (Jg. 2002) gewann über 50m Brust und 50 m Rücken und konnte bei vier weiteren Starts die Sammlung um vier Silbermedaillen vervollständigen. Colin Blume (Jg. 2003) siegte über 50m Rücken und 100m Freistil. Für ihn gab es zwei weitere zweite Plätze und zweimal rutschte er mit Platz 4 knapp am Podest vorbei. Just Engelking (Jg. 2008) nahm zwei Medaillen mit nach Hause, hier glänzte auch einmal Gold und einmal Silber.

Bei den Mädchen gab es drei Medaillen. Gold erschwamm Jill Brokmeier (Jg. 2008) über 100m Schmetterling und über Silber freute sich Maja Reuther (Jg. 2006) über 200m Lagen und Bronze durfte Alexandra Stanica (Jg. 2008) über 100m Rücken mit nach Hause nehmen.

Ihre ersten Schwimmwettkämpfe absolvierten Charlotte Kerkmann und Ella Schildmann. Edelmetall gab es noch nicht, aber für jeden Start eine neue persönliche Bestzeit und damit viel Motivation für die kommenden Wettkämpfe.

 

Fotoserien zu der Meldung


44. Stadtpokal Barsinghausen (01.02.2020)